AWO Bie­le­feld in Zahlen

Kon­takt

  • Mer­ca­tor­stra­ße 10
    33602 Bielefeld

  • Tel. 0521 – 520 89 0
    Fax 0521 – 520 89 16 

  • info@awo-bielefeld.de

Über uns

Awo Bie­le­feld in Zahlen

Zah­len und Fakten2021
1760Mit­glie­der
17Orts­ver­ei­ne
3Stadt­teil­grup­pen
750Ehren­amt­li­che
1Kon­takt­stel­le Ehrenamt/Ehrenamtsprojekte
7Kor­po­ra­ti­ve Mitglieder
783ange­stell­te Mitarbeiter*innen
12Aus­zu­bil­den­de
292Freiberufler*innen
15Frei­wil­li­ge im FSJBFD
4Berufspraktikant*innen
16Mitarbeiter*innen in geför­der­ten Arbeitsplätzen
Arbeits­fel­der
Ange­bo­te für Kin­der, Jugend­li­che und Familien
24Stand­or­te Offe­ne Ganz­tags­grund­schu­le (3.420 Kinder)
18Stand­or­te Vor- und Über­mit­tags­be­treu­ung an Grund­schu­len (200 Kinder)
5Schulsozialarbeiter*innen an Grund‑, Haupt‑, Real‑, Sekun­dar- und Förderschulen
14Schulsozialarbeiter*innen in Inter­na­tio­na­len Klassen
2Schul­psy­cho­lo­gen in der Regio­na­len Schulberatungsstelle
6Betreu­ungs- und Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bo­te an Haupt‑, Real- und Sekun­dar­schu­len und Gym­na­si­en (Ganz­tag, Nachmittagsangebote)
1Hil­fen zur Erzie­hung in OGS (Grund­schu­le Dreekerheide)
1Tages­ein­rich­tung für Kinder
1Aids- und Suchtberatung
1Stadt­teil­ein­rich­tung Grenzbach
1Pro­jekt Co.libri plus inklu­siv – fle­xi­ble Betreu­ung für Kinder
1Pro­jek­te PIAF inklu­siv und Kicker Kids für Jugend­li­che mit und ohne Behinderung
1Pro­jekt Stark – Aktio­nen für Jun­gen und ihre Väter
1Pro­jekt Nice One n1 – Jugend­li­che ohne Anbin­dung stärken
1Pro­jekt Sprach­camps für Kin­der und Jugend­li­che mit Migrationshintergrund
1Wir2 – Bin­dungs­trai­ning für Alleinerziehende
1wir2@home – digi­ta­les Bin­dungs­trai­ning für Alleinerziehende
4Fami­li­en­grund­schul­zen­tren (Astrid-Lind­gren-Schu­le, Brü­der-Grimm-Schu­le, Bro­cker Schu­le, Osningschule)
1Pro­jekt „Men­schen stär­ken Men­schen“ / Chan­cen­pa­ten­schaf­ten für Schulkinder 
1Brü­cken­pro­jekt „Spiel­stu­be Schmet­ter­lin­ge“: früh­päd­ago­gi­sches Ange­bot für Kin­der mit Fluchterfahrung
Ange­bo­te für älte­re Menschen
5Begeg­nungs- und Servicezentren
1Mobi­le Seniorenarbeit
375Teilnehmer*innen in Kur- und Erholungsfreizeiten
108Teilnehmer*innen in Tagesfahrten
1Hand­wer­ker­dienst von Senio­ren für Senio­ren (10 Handwerker)
7Sta­tio­nä­re Mittagstische
7Quar­tier-/Wohn­ca­fés
1Wohn­be­ra­tung
1Ange­hö­ri­gen­be­ra­tung Demenzkranker
2.750Kon­tak­te als Ent­las­tungs­an­ge­bot für pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge von Demenzkranken
6.500Besu­che von Ange­bo­ten für älte­re Migrant*innen
3.000Mit­glie­der in 80 Senio­ren­grup­pen und Freizeittreffs
195.000Besu­che in den 7 Alten­ta­ges­stät­ten und 5 Begeg­nungs­zen­tren und 1 Mehrgenerationenhaus
Pfle­ge
2Ambu­lan­te Pfle­ge­diens­te Mit­te und Süd (250 Kunden*innen)
7Bie­le­fel­der Model­le für älte­re Men­schen (Woh­nen mit Ver­sor­gungs­si­cher­heit – 200 Kunden*innen)
1Ambu­lan­ter Hospizdienst
Sozia­le Hilfen
1Ambu­lant Betreu­tes Wohnen/Eingliederungshilfe (75 Klient*innen)
1Ambu­lant Betreu­tes Woh­nen für Men­schen in beson­de­ren sozia­len Schwie­rig­kei­ten § 67 f SGB XII für (20 Klient*innen)
1Ambu­lant Betreu­tes Woh­nen 18+ für jun­ge Erwach­se­ne (7 Klient*innen)
1Betreu­ungs­ver­ein nach BTG (145 Klient*innen) und 70 Ehrenamtliche
1Frau­en­haus mit Second Stage
1Pro­jekt Ali­ne zur Stär­kung allein erzie­hen­der Frauen
Fort- und Weiterbildung
650Teilnehmer*innen in Sprach­qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men (8.500 Ustd.)
100Teilnehmer*innen im Pro­jekt Deutsch für den Beruf (Kur­se, Sprach­coa­ching, Beratung)
270Teilnehmer*innen im Pro­jekt Lehr­kräf­te­qua­li­fi­zie­rung und Schu­lung von Multiplikator*innen
100Teilnehmer*innen im Pro­jekt Reflex Deutsch, Indi­vi­du­el­le Unter­stüt­zung beim Deutschlernen
1000Teilnehmer*innen im Kom­pe­tenz­werk Arbeit und Spra­che zusam­men mit der REGE mbH (ab 01.07.2021)
600Teilnehmer*innen in Maß­nah­men der Fort- und Wei­ter­bil­dung im Weiterbildungswerk
1Alpha-Lern­be­ra­tung für funk­tio­na­le Analpha­be­ten mit/ohne Migra­ti­ons­hin­ter­grund (bis 30.09.2021)
Ange­bo­te für Men­schen mit Zuwanderungsgeschichte
1Flücht­lings­be­treu­ung für 400 geflüch­te­te Men­schen in Ummeln
1Fach­stel­le Trau­ma und Flucht für jun­ge Men­schen mit Flucht­er­fah­rung zusam­men mit Dia­ko­nie für Bie­le­feld gGmbH
2Sprach­treffs für Men­schen mit Fluchterfahrung
3ehren­amt­li­che Pro­jek­te für geflüch­te­te Menschen
1Pro­jekt Empower­ment für Frau­en mit Fluchtgeschichte
1Brü­cken­pro­jekt für geflüch­te­te Kin­der – Spiel­stu­be Schmet­ter­lin­ge in Ummeln
1Pro­jekt Stark für Jun­gen und Män­ner mit Migrationsgeschichte
1Jugend­mi­gra­ti­ons­dienst (209 Klient*innen)
4Stand­or­te JMD – Respekt Coaches
6Stand­or­te All­ge­mei­ne Migrationsberatung
1Migra­ti­ons­erst­be­ra­tung für Erwachsene
3Bera­tungs­stel­len Weg­wei­ser (Prä­ven­ti­on gegen Isla­mis­mus) zusam­men mit AWO OWL e.V.
1Case Manage­ment im Kom­mu­na­len Integrationsmanagement
1Pro­jekt „Men­schen stär­ken Men­schen“ / Paten­schaf­ten für Geflüch­te­te Menschen
Quar­tiers­ar­beit
6Quar­tiers­be­treu­un­gen (Am Lehmstich / Her­for­der Stra­ße, Hee­per Fich­ten, Kam­phof­vier­tel / Mel­ler Stra­ße, Ost­mann­turm­vier­tel, Schil­de­sche, Ummeln)
1Inklu­si­ves Stadt­teil­zen­trum „Vier­tel­punkt“ im Ostmannturmviertel
3Quar­tiers­be­treu­un­gen im Bie­le­fel­der Modell (Bra­ke, Olden­trup, Sennestadt)
Digi­ta­li­sie­rung
1Digi­ta­li­sie­rungs­team