Hin­weis­ge­ber­sys­tem

Zum Hin­weis­ge­ber­sys­tem

  • Link zum Hinweisgebersystem

All­ge­mei­ne Informationen

Hin­weis­ge­ber­sys­tem

Falls Hin­wei­se zu mög­li­chem Fehl­ver­hal­ten oder Ver­stö­ßen gegen unse­ren Ver­hal­tens­ko­dex oder Geset­ze vor­lie­gen, kön­nen die­se über einen geschütz­ten exter­nen Kanal gemel­det werden.

Dazu haben wir eine Hin­weis­ge­ber-Hot­line und ein Hin­weis­ge­ber-Por­tal ein­ge­rich­tet, wo Mitarbeiter*innen, Geschäfts­part­ner, Lie­fe­ran­ten oder Dienst­leis­ter betriebs­be­zo­ge­ne Rechts­ver­stö­ße offen mit Namens­nen­nung aber auch anonym mel­den können.

Das Hin­weis­ge­ber­sys­tem ist tele­fo­nisch, per neben­ste­hen­dem QR-Code oder per Online-For­mu­lar erreichbar:

Tele­fon: +49 800 38 00 999 (Mo.-Fr.: 9–17 Uhr)

Zum Hinweisgebersystem

Wir gehen allen Hin­wei­sen auf Ver­stö­ße sorg­fäl­tig nach und behan­deln die­se im größt­mög­li­chen Umfang ver­trau­lich. Der AWO Kreis­ver­band Bie­le­feld e.V. tole­riert kei­ne Benach­tei­li­gung von Hinweisgeber*innen, die mög­li­che oder tat­säch­li­che Ver­stö­ße mel­den – es sei denn, die Hin­wei­se wur­den vor­sätz­lich miss­bräuch­lich gegeben.