Inte­gra­ti­ons­kur­se

Kon­takt

Bil­dung und Qua­li­fi­zie­rung

Inte­gra­ti­ons­kur­se

Jeder Inte­gra­ti­ons­kurs besteht aus einem Sprach­kurs und einem Ori­en­tie­rungs­kurs. Der all­ge­mei­ne Inte­gra­ti­ons­kurs dau­ert 700 Stun­den.

Der Sprach­kurs

Der Sprach­kurs ist Teil des Inte­gra­ti­ons­kur­ses. Er dau­ert im all­ge­mei­nen Inte­gra­ti­ons­kurs ins­ge­samt 600 Stun­den.

Im Sprach­kurs wer­den wich­ti­ge The­men aus dem all­täg­li­chen Leben wie Arbeit und Beruf, Ein­kau­fen und Frei­zeit behan­delt.

Der Sprach­kurs schließt mit der Prü­fung „Deutsch-Test für Zuwan­de­rer“ (DTZ) auf dem Niveau B1 ab.

Der Ori­en­tie­rungs­kurs

Im Anschluss an den Sprach­kurs besu­chen Sie den Ori­en­tie­rungs­kurs. Er dau­ert 100 Stun­den.

Im Ori­en­tie­rungs­kurs spre­chen Sie zum Bei­spiel über Poli­tik, Geschich­te und das Zusam­men­le­ben in Deutsch­land.

Den Ori­en­tie­rungs­kurs schlie­ßen Sie mit dem Abschluss­test „Leben in Deutsch­land“ ab.

Wir bie­ten auch Inte­gra­ti­ons­kur­se für jun­ge Erwach­se­ne, Frau­en und Eltern an.