Wege des Abschieds

Kon­takt

Wis­sen­schaft­li­che Beglei­tung

Älte­re Men­schen

Wege des Abschieds: Alter­na­ti­ve Wohn­for­men – im Quar­tier bis zuletzt?

Im Janu­ar 2017 star­te­te das Gemein­schafts­pro­jekt „Wege des Abschieds: Alter­na­ti­ve Wohn­for­men – im Quar­tier bis zuletzt?“. Es wird in enger Zusam­men­ar­beit zwi­schen dem AWO Kreis­ver­band Bie­le­feld e.V. und dem Insti­tut für Pal­lia­ti­ve Care und Orga­ni­sa­ti­ons­Ethik (IFF Wien, Uni­ver­si­tät Kla­gen­furt) durch­ge­führt und von der Stif­tung Wohl­fahrts­pfle­ge Nord­rhein-West­fa­len geför­dert. Die Pro­jekt­dau­er beträgt drei Jah­re (Janu­ar 2017 bis Dezem­ber 2019).

Das Pro­jekt ver­steht sich als ergän­zen­der Bau­stein im Sin­ne einer Sor­ge­kul­tur von Men­schen am Lebens­en­de und ihrer Ange­hö­ri­gen bzw. Zuge­hö­ri­gen.
Vor dem Hin­ter­grund, dass Altern und das Lebens­en­de in moder­nen Gesell­schaf­ten immer indi­vi­du­el­ler erfol­gen und beglei­tet wer­den, haben sich in den letz­ten Jahr­zehn­ten quar­tiers­na­he alter­na­ti­ve Wohn­for­men eta­bliert (z.B. das „Bie­le­fel­der Modell“).

Ein zen­tra­ler Wunsch ist, die letz­te Lebens­pha­se in einem gesi­cher­ten und ver­trau­ten Umfeld, dem eige­nen Zuhau­se, zu gestal­ten.

Damit dies gelin­gen kann, bedarf es einer guten und acht­sam auf­ein­an­der abge­stimm­ten medi­zi­ni­schen, pfle­ge­ri­schen und psy­cho­so­zia­len Ver­sor­gung.
Daher ist es wich­tig, die Soli­dar­ge­mein­schaft zu stär­ken, das Mit­ein­an­der von nach­bar­schaft­li­cher Hil­fe und pro­fes­sio­nel­ler Unter­stüt­zung zu för­dern und somit den Rah­men für eine gelin­gen­de Sor­ge­kul­tur zu schaf­fen. Wir wün­schen uns, mit die­sem Pro­jekt eine ergän­zen­de Note in die Quar­tie­re zu tra­gen.

Unser Pro­jekt

Wir wol­len Bedarf und Wün­sche ermit­teln, die den Rah­men für eine gelin­gen­de Ver­sor­gung bis zum Lebens­en­de gestal­ten.
Auf Basis wis­sen­schaft­li­cher Erhe­bun­gen und dem bereits vor­han­de­nen Erfah­rungs­wis­sen in der Ver­sor­gung von Men­schen am Lebens­en­de wer­den Maß­nah­men und Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­te erar­bei­tet.

Pro­jekt­quar­tie­re sind:

  • Wefels­hof Bra­ke (AWO Kreis­ver­band Bie­le­feld e. V.)
  • Lieth­stück / Am Pfarra­cker (AWO Kreis­ver­band Bie­le­feld e. V.)
  • Baben­quar­tier (Haus­pfle­ge­ver­ein e. V.)

Unse­re Ange­bo­te:

  • The­men­be­zo­ge­ne Ver­an­stal­tun­gen im Quar­tier
  • Qua­li­fi­zie­rung von Haupt- und Ehren­amt
  • Ethi­sche und recht­li­che Fra­gen am Lebens­en­de
  • Pati­en­ten­ver­fü­gung und Vor­sor­ge­be­ra­tung in Koope­ra­ti­on mit dem Pro­jekt „Vor­sor­ge­be­ra­tung“

Hel­fen Sie mit, dem Quar­tier eine zusätz­li­che „Quar­tiers­no­te“ zu geben und enga­gie­ren Sie sich in der Beglei­tung von Men­schen am Lebens­en­de.