Vor­trag zum Inter­na­tio­na­len Tag der Men­schen­rech­te am 10. Dezem­ber

Kon­takt und Anmel­dung

Aktu­el­les

Vor­trag zum Inter­na­tio­na­len Tag der Men­schen­rech­te am 10. Dezem­ber

Die Men­schen­rech­te begin­nen, wo die Vor­ur­tei­le enden.“
Marie Joseph de Motier, Mar­quis de La Fay­et­te (1757 – 1834)

Am 10.12. ist Inter­na­tio­na­ler Tag der Men­schen­rech­te. Ins Leben geru­fen wur­de er vor 70 Jah­ren, an dem Tag als die Men­schen­rech­te von den Ver­ein­ten Natio­nen (UN) ver­ab­schie­det wur­den, die für alle Men­schen auf der Welt gel­ten sol­len. In Arti­kel 1 heißt es dar­in:

Alle Men­schen sind frei und gleich an Wür­de und Rech­ten gebo­ren.“

Trotz­dem kommt es, auch 70 Jah­re nach der Ver­ab­schie­dung, welt­weit immer wie­der zu schwe­ren Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen. Men­schen wer­den dis­kri­mi­niert, aus­ge­beu­tet, unter­drückt, miss­han­delt oder gefol­tert, sind auf der Flucht oder wegen der „fal­schen“ Mei­nung im Gefäng­nis.

Zu die­sem Anlass haben wir Enno Len­ze zu einem Vor­trag ein­ge­la­den. Len­ze ist Autor und Jour­na­list und berich­tet seit 2011 aus der auto­no­men Regi­on Kur­di­stan über Flücht­lin­ge, den Krieg und die dor­ti­ge Gesell­schaft. Im Jahr 2014 hat er die gesam­te Regi­on und die Front bereist und mit vie­len Men­schen vor Ort gespro­chen. Von sei­nen Erfah­run­gen wird er in sei­nem Vor­trag berich­ten.

Ver­an­stal­tungs­ort ist das
Umwelt­zen­trum Bie­le­feld
August-Bebel-Stra­ße 16–18
33602 Bie­le­feld.

Zum Ankom­men, Aus­tau­schen und Infor­mie­ren sind alle Inter­es­sier­ten ab 18:00 Uhr ein­ge­la­den. Um 18.30 Uhr beginnt der Vor­trag mit anschlie­ßen­der Dis­kus­si­on. Es gibt Geträn­ke und eine Klei­nig­keit zu Essen.

Für unse­re Pla­nung wür­den wir uns über eine Anmel­dung freu­en.

Inter­na­tio­na­ler tag der men­schen­rech­te Flyer1
icon-car.png
Quar­tiers­bü­ro Ost­mann­turm­vier­tel

Kar­te wird gela­den – bit­te war­ten…

Quar­tiers­bü­ro Ost­mann­turm­vier­tel 52.030726, 8.539456